Rufen Sie uns an. Close
  • LANDSHUT
    T. 0871 – 943000
  • ROTTENBURG
    T. 08781 – 555
  • LANDAU
    T. 09951 – 690610
  • DEGGENDORF
    T. 0991 – 2979410
  • SIMBACH
    T. 08571 – 9807780
  • RÖHRNBACH
    T. 08582 – 397990

Unsere Standorte

Auf unserer Website möchten wir Ihnen neben unserem Leistungsspektrum,
auch unsere verschiedenen Augenarzt-Praxen, deren Ärztinnen,
Ärzte und Mitarbeiterinnen vorstellen.

Landshut

Rottenburg

Landau

Deggendorf

Simbach am Inn

Röhrnbach

Abensberg

Mehr Lebensqualität durch gutes Sehen

Mehr Lebensqualität durch gutes Sehen.
Das Auge verdient unsere ganz besondere Fürsorge.

Wie bei vielen Erkrankungen ist der frühe Zeitpunkt des Erkennens einer Krankheit wichtig um Spätschäden vorzubeugen.

ÜBER UNS

Die Augenarztpraxis Abensberg wurde 1986 von Frau Dr. Beate Heine gegründet und seit dem 01.04.2017 durch die Kollegin Dr. Iris Fuchs und Kollegen des MVZ Landshut fortgeführt.

Als überregionales Zentrum für nahezu das gesamte Spektrum der modernen Augenheilkunde ist es uns ein besonderes Anliegen, auch in der Region Abensberg erreichbar und vertreten zu sein. Sie finden uns direkt im Herzen von Abensberg.

UNSERE SPRECHZEITEN

Mo, Di, Do, Fr: 08.30 – 11.30 Uhr, 14.30 – 16.30 Uhr
Mi: 08.30 – 11.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Tel: 09443 – 2800

Vorsorge und Behandlung des „Grünen Stars“ (Glaukom)

Ab dem 40. Lebensjahr wird die Früherkennungsuntersuchung empfohlen. Liegt ein Grüner Star vor, wird die Behandlung umgehend eingeleitet.

Spezielle Glaukom-Diagnostik durch:

  • Laseruntersuchung des Sehnervs
  • Hornhautdickenmessung

Betreuung und Management des „Grauen Stars“ (Katarakt)

  • Terminvereinbarung
  • Sammeltaxifahrten zu den OP-Zentren
  • Nachkontrollen in unserer Praxis

Sehschule

Unsere speziell ausgebildete Orthoptistin untersucht und betreut Ihr Kind ab dem Säuglingsalter, Kinder und Erwachsene mit Sehschwächen, Schielen und Doppelbildern.

Laserbehandlung

  • von Diabetikern
  • von Patienten nach der Operation des grauen Stars (Nachstarlaser)
  • bei grünem Star

Netzhautdiagnostik zur Schlaganfall-Vorsorge

Mit der Fundusfotographie (digitale Kamera) können wir das Risiko für einen Schlaganfall frühzeitig beurteilen. Liegen Gefäßveränderungen vor, kann die Diagnostik und Behandlung rechtzeitig eingeleitet werden.

Ursachen für einen Schlaganfall:

  • Bluthochdruck
  • Stoffwechselerkrankung (Diabetes)
  • Verkalkung der Blutgefäße (Arteriosklerose)
  • Blutgerinnsel (bei Herzrhythmusstörungen)

Altersbedingte Netzhauterkrankungen

  • Makulauntersuchung durch Fotodokumentation
  • Betreuung nach Injektionen zur Behandlung der feuchten Makula.

Gutachten

  • Führerscheinzeugnis bei LKW-und Taxi-Fahrern
  • Sehtestbescheinigung für Führerscheinbewerber aller Klassen
  • Untersuchung zur Flugtauglichkeit
  • Untersuchung zur Polizei-/Zolltauglichkeit
  • Segel/Sportbootbescheinigung
  • Bildschirmarbeitsplatzuntersuchung

Beratung für ein Leben ohne Brille durch Augenlaser oder Linsenimplantation

Kontaktlinsenuntersuchung

Augenärzte Abensberg

Close

Augenärztin Dr. med. Iris Fuchs

Spezialisierung:

  • Folgt.

Inhalt folgt in Kürze.

Close

Dr. Beate Heine

  • Von 1986 bis 2017 als Augenärztin in Abensberg niedergelassen.
  • Studium der Medizin an der LMU in München und Promotion.
  • Von 1978 bis 1979 internistische Ausbildung am städtischen Krankenhaus Penzberg.
  • Von 1980 bis 1981 tätig auf der radiologischen Abteilung des Robert-Bosch-Krankenhauses in Stuttgart.
  • Von 1982 bis 1985 Ausbildung in der Augenheilkunde am Katharinenhospital in Stuttgart. Anschließend tätig in der Praxis Dr. Kölbl in Landshut und Dr.Jaksche in Ansbach.
  • Seit 1.4.2017 augenärztlich tätig für das augenmedizinische Versorgungszentrum Landshut.
Dr. med. Iris Fuchs
Dr. Beate Heine (angest. Ärztin)

Augenärztin Dr. med. Iris Fuchs

Osterriedergasse 3
93326 Abensberg

Tel: 09443 – 2800
Fax: 09443 – 3200

Die Augenarztpraxis befindet sich im Zentrum der Altstadt von Abensberg, ca. 20 Meter vom Stadtplatz entfernt.

Parkmöglichkeiten

  • vor Optik Matt (Ohne Parkscheibe)
  • gegenüber vor dem Aventinum (mit Parkscheibe 2 Stunden)
  • in der Tiefgarage (mit Parkscheibe 2 Stunden)
  • auf der Gillamooswiese (ca. 5 Minuten zu Fuß )
  • Altstadt-Parkzeit: 2 Stunden mit Parkscheibe, an den öffentlichen Parkplätzen

Im Haus ist ein Aufzug für gehbehinderte Patienten vorhanden.

Close
NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF.
Left
  1. Persönliche Angaben:
  2. (required)
  3. (required)
  4. (required)
  5. (valid email required)
  6. (required)
Right
  1. Wie haben Sie von uns erfah­ren?
 

Close
Top